Allgemeine Geschäftsbedingungen

Vor der Nutzung dieser Seite, lesen Sie bitte die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen sorgfältig durch. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich mit den nachstehenden Bedingungen einverstanden.

Zugang und Nutzung dieser Seite unterliegen den folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen und den entsprechend geltenden Gesetzen in Deutschland. Mit der Registrierung bei CONSTRUCTION21 hat der Nutzer die AGBs gelesen, und akzeptiert der Nutzer die geltenden allgemeinen Geschäftsbedingungen und ist mehr als 18 Jahre alt.

Wir behalten uns vor diese jederzeit anzupassen und zu verändern.

Präambel

Diese Seite ist zukünftiges Miteigentum verschiedener nationaler und internationaler Organisationen.

Niemand kennt alle Themen des nachhaltigen Bauens. Diese Website ist so aufgebaut, dass die besten Experten (natürliche Personen, Organisationen) sich mit zahlreichen Nutzern der Plattform austauschen können. Beispielsweise kann ein Sachverständiger für Energieleistungsverträge ein thematisches Netzwerk (Community) erstellen neben einer Community, die für die Auswertung von Eco-Materialien vorgesehen ist, usw…. Solange bis alle wichtigen Themenbereiche für Fachleute täglich abgedeckt und verbreitert sind.

CONSTRUCTION 21 und das Prinzip eines gemeinsamen thematischen Netzwerks (Community) ist das Ergebnis der Ausschreibung „Intelligent Energy for Europe“, welche das Prinzip thematischer Netzwerke verallgemeinert, und diese mit der Website BUILD-UP der Europäischen Kommission und mit Netzwerken anderer Länder verknüpfen soll.

Ihrer Organisation steht es frei Inhalte zu entwickeln und dem gemeinschaftlichen Informationssystem CONSTRUCTION 21 beizutreten. Wir wünschen glaubwürdige Informationen über Lösungen, wir brauchen Bildung und Inhalte, wir wollen die Arbeit der Experten unterstützen und folgen und Updates bezüglich wichtiger fachlicher Fragen der Nachhaltigkeit erhalten.

Deshalb sind das Organisation,  Steuerung und Moderation im Miteigentum für alle offen. Geistiges Eigentum basiert auf dem Creative Commons Modell, welches das geistige Eigentum der gemeinschaftlichen Webseiten ist.

Diese Nutzungsbedingungen legen die allgemeinen Geschäftsbedingungen fest, nach welchen die Organisatoren der Plattform folgende Dienste und Informationen anbieten: Green Building Fallstudien (Case studies), Neuigkeiten, thematische Netzwerke, Baustoff Datenbank.

Jede Organisationsstruktur mit Tätigkeitsbereichen in der Planung, Immobilienwirtschaft und Bau kann Co-Organisator der Plattform werden. Bewerbungen können direkt über die Website via „Kontakt“ eingereicht werden.

  • Zugang zu diesem Service unterliegt der Zustimmung dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen. Jeder Benutzer, der sich registrieren möchte, muss diese allgemeinen Geschäftsbedingungen lesen und diesen zustimmen.
  • Die C21 Organisatoren übernehmen keine Verantwortung und keine Haftung für den geposteten Inhalt (Fallstudien, Kommentare, Artikel)

Es gibt verschiedene Möglichkeiten CONSTRUCTION 21 beizutreten:

-       Ebene 1: Der Mitwirkende oder Experte

Ein Mitwirkender kann jeder Fachmann aus der Bauindustrie sein (aus Planung, Immobilienwirtschaft, Bau, Industrie, Planung, etc.) und bei CONSTRUCTION 21 registriert ist. Der Mitwirkende kann ein Artikel oder eine Fallstudie posten; ein Netzwerk (Community) anlegen, pflegen und ausbauen. Jeder Inhalt ist verlinkt zu einem vordefinierten Thema (Stichwörter: key words). Dieser Inhalt wird systematisch von einem Moderator validiert bevor er Online sichtbar wird. Der Mitwirkende übernimmt die ganze Verantwortung für die Inhalte, die er auf CONSTRUCTION 21 gepostet hat und beachtet die Redaktionelle Vorgehensweise.

-       Ebene 2: Moderator

Der Moderator validiert News (Neuigkeiten), Fallstudien und Netzwerkgestaltung bevor diese Online sichtbar werden. Innerhalb einer privaten Gemeinschaft/ Community validiert der Moderator keinen weiteren Inhalt. Im Fall einer offenen Gemeinschaft/ Community, werden alle Inhalte moderiert.

Ein Moderator ist ein Experte auf seinem Gebiet, anerkannt bei seinen Kollegen und bei der redaktionellen Leitung von CONSTRUCTION 21. Er liest und validiert alle Inhalte bezüglich seines vordefinierten Bereichs. Der Moderator wird von dem Content Manager eingestellt, entweder direkt oder durch den Vorschlag oder die persönliche Empfehlung eines anderen Experten (über die CONSTRUCTION21 „Kontakt“-Seite)

Der Content Manager verifiziert und reicht jede Anfrage eines Moderators bei der redaktionellen Leitung ein und leitet allen eine vordefinierte Liste der Themen weiter.

-       Ebene 3: Content Manager:

Der Content Manager (ein oder zwei Personen pro Land) betreut den Inhalt der Website auf nationaler Ebene. Er aktualisiert die Themenliste und die Organisationsvorschriften von CONSTRUCTION 21, gemäß der Entscheidung der redaktionellen Leitung. Er bestimmt und stellt Experten, Spezialisten in den verschiedenen Themenbereichen, die von CONSTRUCTION 21 abgedeckt werden, als Mitwirkende oder Moderatoren ein. Er ist an der redaktionellen Leitung beteiligt, in der Organisationsvorschriften diskutiert, definiert und aktualisiert werden, um in allen Ländern parallel implementiert zu werden.

Der Content Manager kann auch ein Mitwirkender oder Experte sein, abhängig von seinen Fähigkeiten. Er ist Teil der internationalen Organisation von CONSTRUCTION 21.

-       Ebene 4: Der Webmaster

Der Webmaster übernimmt die technische Administration der Website in allen Ländern. Er hat keine Aufgaben im Content Management und ist Teil der Organisation von CONSTRUCTION 21.

 

Gesetzliche Informationen

Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e.V. DGNB

Kronprinzenstraße 11

70173 Stuttgart (Germany)

Amtsgericht Berlin Charlottenburg

VR 27035B

Diese Website wird eingeführt von PE INTERNATIONAL AG und DGNB und seinen europäischen Partnern durch Genehmigung der European Agency for Competitiveness and Innovation (EACI), unter dem CIP/IEE (Intelligent Energy for Europe) Schema.

 

 

 

 

 

PE INTERNATIONAL AG

Hauptstrasse 113

70771 Leinfelden-Echterdingen (Germany)

Registergericht: Amtsgericht Stuttgart

HRB 735525

 

Geistiges Eigentum

-       Die auf der CONSTRUCTION 21 Website erscheinenden Präsentation und jedes der, die Seite strukturierenden, Elemente, inklusive Schutzmarken, Logos und Domainnamen sind geschützt von dem entsprechend geltendem Gesetz in Ihrem Land und gehören den Organisatoren.

-       Ganzheitliche oder teilweise Reproduktion der Website ohne ausdrückliche Genehmigung der Organisatoren ist verboten und stellt einen strafbaren Verstoß gegen das entsprechend geltendem Gesetz in Ihrem Land dar. Administratoren behalten sich das Recht vor jegliche Verstöße gegen ihr geistiges Eigentum zu verfolgen.

-       Für mehr Informationen siehe folgenden Teil „geistiges Eigentum der Beiträge“

 

Allgemeine Beschreibung der Leistungen

-       Die Organisatoren stellen ein Tool zur Verfügung, welches es jedem Nutzer erlaubt Informationen zur Planung, Immobilienwirtschaft und zum nachhaltigen Bauen zu veröffentlichen und anzuschauen. Nutzer dieser Seite lernen die Fähigkeiten und Techniken inklusive den Zugang zu der Seite, und haben zugestimmt dass die verwendete Konfiguration Virus-frei und in einwandfreiem Zustand ist.

-       Jeder Nutzer erhält ein Passwort für den Zugang, welches dann geändert werden muss. Der Nutzer garantiert die Geheimhaltung des Passworts für den Zugang und erklärt sich bereit die entsprechende rechtliche Verantwortung für die Nutzung des Passworts zu tragen.

Zugang zu Dienstleistungen

-       Nutzer loggen sich ein auf der Seite construction21.eu/Deutschland und identifizieren sich mit ihrer Email-Adresse und dem vorher empfangenen Passwort;

-       Der Nutzer kann jeden veröffentlichten Inhalt bearbeiten durch Zugang zu der entsprechenden veröffentlichten Seite unter Verwendung des Nutzernamens oder der Email-Adresse und des Passworts;

-       Wenn die Registrierung online erfolgt, verpflichtet sich der Nutzer richtige, präzise, aktualisierte und vollständige Informationen bereitzustellen;

-       Der Nutzer verspricht keine falsche Identität zu erstellen, um jemanden auf Abwege zu führen;

-       Der Nutzer erklärt sich einverstanden  Daten, die er bei Registrierung angegeben hat, ohne Verzug zu aktualisieren (so lange alle oder Teile dieser Daten mit seiner derzeitigen Situation noch nicht übereinstimmen)

Nutzerrechte und Verpflichtungen

-       Der Nutzer hat keine Verpflichtungen etwas auf der Seite construction21.eu einzubringen.

-       Wenn der Nutzer sich entschließt einen Inhalt einzubringen (alle Inhalte, Kommentare, Ideen, Konzepte, Methoden oder Daten), muss der Nutzer - durch die Zustimmung zu diesen Geschäftsbedingungen – ein nicht-ausschließliches, unwiderrufliches, allgemeines, dauerhaftes und unbegrenztes Recht garantieren; welches nicht Gegenstand sein kann einer Unter-/Sublizenz, von Gebührenpflichten, einer Kopie, einer Bearbeitung im Sinne urheberrechtlich relevanten Art und Weise, einer Verbesserung, Verbreitung, Veröffentlichung, Aufhebung, Sicherung, Erweiterung oder der Nutzung in jeglicher bekannten Art und Weise oder einer Bekanntmachung, Veröffentlichung ohne einer weiteren Erlaubnis, Benachrichtigung und/ oder Entschädigung desjenigen oder eines Dritten.

-       Durch Verbreitung von Informationen, garantieren Sie, dass ein solcher Beitrag fehlerfrei, nicht vertraulich und nicht gegen vertragliche Bestimmungen oder andere Rechte Dritter verstößt. Darüber hinaus erklären Sie sich damit einverstanden die Administratoren, im Fall einer Informationsänderung seit dem Zeitpunkt der Einreichung, zu informieren. Der Nutzer versichert, dass die geposteten Inhalte nach Gesetzen in  Deutschland rechtmäßig sind.

-       Wir erinnern Sie daran, dass nur der Nutzer für den Inhalt, den er auf die Website postet, verantwortlich ist, in jedem Fall sollten die Organisatoren nicht für den Inhalt der Nutzer haftbar gemacht werden. Der Nutzer versichert, dass der von ihm gepostete Inhalt keine Rechte Dritter verletzt, einschließlich:

Offenkundig rechtswidrige Inhalte:

-       Der vom Nutzer gepostete Inhalt darf nicht zu Hass, Gewalt, Sucht, Herstellung und Nutzung von Sprengstoffen, Suizid, Rassismus, Antisemitismus, Ausländerfeindlichkeit und Geschlechterfeindlichkeit anstiften, für den Krieg oder Verbrechen gegen die Menschheit werben;

-       Nutzer verpflichten sich keine pädophilen oder kinderpornographische Inhalte zu posten;

-       Der vom Nutzer gepostete Inhalt darf andere Personen nicht zu einem Verbrechen, einer Straftat oder terroristischem Akt anstiften;

-       Der vom Nutzer gepostete Inhalt darf nicht diskriminierend sein gegen eine Person oder eine Menschengruppe aufgrund ihrer ethnischer Zugehörigkeit, Religion, Rasse, derer sexueller Orientierung oder aufgrund einer Behinderung.

-       Der vom Nutzer gepostete Inhalt sollte frei von Pornographie sein.

Strittige Inhalte:

-       Vor jeder Publikation, versichert der Nutzer Kenntnis über die Regeln und Beschränkungen zu Meinungsfreiheit zu nehmen. Meinungsfreiheit erlaubt die Kritik und den Bericht geprüfter und nachgewiesener Information. Es erlaubt keine Anschwärzung und Beleidigung. Anschwärzung, Beleidigung oder fehlerhafte und vorsätzliche Anschuldigungen, die den Sinn verändern, können zu einer Strafverfolgung führen.

-       Der vom Nutzer gepostete Inhalt darf keine negativen Auswirkungen auf die öffentliche Ordnung oder die Moral haben sowie Jugendliche vor den Kopf stoßen,

-       Der vom Nutzer gepostete Inhalt darf die Menschenrechte, die Privatsphäre Dritter und Persönlichkeitsrechte nicht verletzen;

-       Der vom Nutzer gepostete Inhalt darf, im Sinne des Gesetzes, nicht herabwürdigend oder verleumderisch sein;

-       Der vom Nutzer gepostete Inhalt darf die Persönlichkeit, das Ansehen einer Schutzmarke, einer Person oder einer juristischen Person nicht schädigen; Meinungsfreiheit erlaubt Kritik, nur wenn sie objektiv, argumentiert und auf realen Vorfällen basiert;

-       Der vom Nutzer gepostete Inhalt darf die innere Sicherheit und das Ansehen jeglicher Staaten und Gebiete nicht verletzen;

-       Der vom Nutzer gepostete Inhalt darf Dritte nicht dazu ermächtigen, direkt oder indirekt, raubkopierte Software, Seriennummern der Software oder jegliche Software bereitzustellen/ zu beziehen, welche Schaden zufügen oder sich auf andere Weise auf Eigentumsrechte Dritter auswirken kann;

-       Der vom Nutzer gepostete Inhalt darf keine Auswirkungen auf Urheberrecht und Recht auf geistiges Eigentum jeglicher Personen oder juristischer Personen haben.

 

Handel / Werbung

Der Nutzer verpflichtet sich keine Vereinbarungen mit außenstehenden Werbeagenturen oder mit Partnern der Organisatoren abzuschließen. Der Nutzer verpflichtet sich keine Werbematerialien (einschließlich, aber nicht nur: Texte, Bilder, Videos, Links) zu veröffentlichen, die zu Werbezwecken aufgestellt wurden, die wiederrum nicht mit dem Organisator oder Partner abgestimmt sind.

 

Werbung

Der Administrator der Website behält das Recht vor, Werbebotschaften auf der Website zu veröffentlichen.

 

Geistiges Eigentum der Beiträge

-       Der Nutzer garantiert, dass alle Informationen, Daten, Files, Filme, Fotos oder Datenbanken sein Eigentum oder frei von Rechten sind;

-       Der Nutzer versichert keine Tools zu nutzen, die vom Administrator zur Verfügung gestellt wurden, zum Zweck der Datenspeicherung;

-       Andernfalls, bezüglich der Nutzung, Reproduktion, Repräsentation oder öffentliche Wiedergabe von Werken, die geistiges Eigentum Dritter sind und gesetzlich geschützt sind (einschließlich, aber nicht nur: Software, Datenbanken, Ideen, Schutzmarken, Firmennamen, Patente und Entwürfe), versichert der Nutzer sich vorhergehend eine Genehmigung oder Lizenzvereinbarung von dem Rechtsinhaber/ Eigentümer, nach geltenden legalen Konditionen, einzuholen;

-       Der Nutzer versichert in seinen Beiträgen keine Websites sowie keine angehängten Hypertext-Links zu externen Webseiten zu nennen, welche gegen Regeln und Gesetze verstoßen, welche die Rechte Dritter beeinträchtigen oder im Gegensatz zu diesen Geschäftsbedingungen stehen;

-       Der Nutzer darf die Dienste der Administratoren nicht verkaufen oder gegen Bezahlung an Dritte bereitstellen;

-       Der Nutzer sollte  die Geheimhaltung des Passwortes für den Zugang zu den Dienstleistungen wahren und versichert die Haftung und Verantwortung für die Nutzung des Passworts zu übernehmen.

Fallstudien / Case Studies

-       Die Einreichung einer Gebäude-Fallstudie erfordert die Einverständnis des Inhabers/ Eigentümers/ Eigners und die formale Berechtigung des Architekten für die Bearbeitung der Bilder, Pläne oder jeglicher Art von Präsentationen des Bauwerks. Die Zitierung von Interessenvertretern, Personen oder juristischer Personen erfordert deren vorherige Zustimmung;

-       Die Einreichung einer Fallstudie bedeutet die Zustimmung zu unseren AGBs über die Wahrhaftigkeit der veröffentlichten Zahlen, Kenndaten und Performance;

-       Die Beiträge sollten nach unseren redaktionellen Grundsätzen gemacht werden.

Verpflichtungen für Besucher

-       Der Besucher versichert die Seite construction21 mit einem Browser zu besuchen, der JavaScript unterstützt und Cookies erlaubt;

-       Um den Registrierungsprozess und die Nutzung der Webseite zu erleichtern und um der Redaktionellen Leitung des construction21 zu ermöglichen personalisierte Dienstleistungen anzubieten und den Auftritt der Webseite zu verbessern, ist der Nutzer darüber informiert, dass ein oder mehrere Cookies auf seiner Festplatte platziert werden;

-       Jeder der Kommentare hinterlassen oder Veröffentlichungen als Autor durchführen muss, muss diesen AGBs folgen. Wir erinnern Sie daran, dass nur der Besucher für den veröffentlichten Inhalt im Internet verantwortlich ist. Organisatoren der Webseite sind in keinem Fall für den von Besuchern veröffentlichten Inhalt verantwortlich.

-       Der Besucher muss nicht, innerhalb der Nutzung der Dienstleistungen, jegliche Handlungen vornehmen, die gegen das Gesetz oder die Rechte Dritter verstoßen, ebenso im Fall einer Verbindung ins Ausland.

Verletzung der Bedingungen

-       Nutzer sind aufgefordert Verletzungen dieser Geschäftsbedingungen den Administratoren, über das Kontaktformular mitzuteilen.

-       Die Manager dürfen den strittigen Inhalt ablehnen oder löschen;

-       Bezüglich Anfragen für das Ablehnen oder Entfernen von Inhalten, Kommentaren, Fotos oder Videos, ist das folgende Gesetz gültig: Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG)

 Verantwortlichkeit der Organisatoren und Administratoren

-       Die Organisatoren und Administratoren können für den auf der Webseite veröffentlichten Inhalt nicht verantwortlich gemacht werden. Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, dass er für veröffentlichte Information, Text, Bilder, Videos, Daten und Files auf der Seite verantwortlich ist;

-       Die Organisatoren und Administratoren können für den Inhalt externer Webseiten und für den Zugang zu diesen Webseiten nicht verantwortlich gemacht werden;

-       Die Organisatoren und Administratoren können nicht verantwortlich gemacht werden für die Nutzung der Sozialen Netzwerke, die mit dieser Seite verlinked sind;

-       Organisatoren oder Administratoren behalten sich das Recht vor, einen Werbebanner oder Popup auf der Webseite des Nutzers einzufügen, unabhängig vom Werbetreibenden;

-       Organisatoren und Administratoren behalten sich das Recht vor, Dienstleistungen vorübergehend unverfügbar zu machen während Wartungsarbeiten oder Updates.

-       Administratoren haben keine Kontrolle über den Inhalt den der Nutzer oder andere während der Nutzung einstellen.

-       Administratoren sind nicht verpflichtet die Identität der Nutzer zu überprüfen, wenn diese sich auf die Seite einloggen oder den Inhalt, den sie veröffentlicht haben sicherzustellen. Im Fall eines Missbrauchs, müssen sie uns unverzüglich informieren.

-       Vor der Registrierung muss der Nutzer die Grenzen seiner Beiträge definieren und muss sichergehen dass die gegebenen Informationen nicht nachteilig sein werden.

Information und Geheimhaltung

-       Entsprechend Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und Telemediengesetz (TMG) hinsichtlich Internet Technologie, Datenbanken und Personenfreiheit, Datenschutz, sollte der Nutzer jederzeit Zugang zu CONSTRUCTION21, für Modifikation, Korrektur Verbesserung jeglicher persönlicher Daten auf der Website, erhalten;

-       Die Administratoren verpflichten sich keine persönlichen Daten, die für Registrierungszwecke gesammelt werden, für kommerzielle Zwecke zu nutzen.

Zuständiges Gesetz

-       Die CONSTRUCTION21.eu/Deutschland Webseite fällt unter das geltende Gesetz in Deutschland.