Ampère e+

  • Projekttyp : Renovierung
  • Gebäudetyp : Bürogebäude < 28 m
  • Baujahr : 1980
  • Übergabejahr : 2016
  • Klimazone : [Cfb] Marine Mild Winter, warm summer, no dry season.
  • Nettogrundfläche : 15 000 m2
  • Bau / Renovierungskosten : 34 737 000 €
  • Funktionelle Einheit : 1 000 Arbeitsplatz
  • Kosten/m² : 2 316 €/m2
  • Kosten/Arbeitsplatz : 34 737 €/Arbeitsplatz


Moderiert von : C21 France La redaction

Ähnliche Projektee

ZVE, Zentrum für Virtuelles Engineering ZVE

Das Laborgebäude „Zentrum für Virtuelles Engineering ZVE“ auf dem Stuttgarter Fraunhofer Campus dient zugleich als Forschungsplattform, Testfeld und Demonstrationszentrum. Die Integration des Gebäudes sowohl in den Bestand des Fraunho (...)

Erweiterung GOBAZENTRUM

Im Jahr 2007 entwickelte die Geschäftsführung der Goldbeck GmbH das Vorhaben, das vorhandene Ausstellungs und Bürogebäude GOBA-Zentrum um einen dritten Büro-Riegel zu erweitern. Der Anspruch an das Projekt war von Anfang an auf Energi (...)

Cardinalstraße

Das Objekt besteht aus einem 6-geschossigen Bürogebäude entlang der Gereonstraße und einem 5-geschossigen Bürogebäude entlang der Cardinalstraße. Der gesamte Gebäudekomplex dient einem Nutzer. Der Nutzer BLB (Bau- und Liegenschaftsbet (...)


  • Erschienen 23 May 17
    von Morgane d'Alderete|France
    Viewed 10233 time(s)


  • Contest

    Green Solutions Awards 2017 - Bâtiments

    Smart Building
    Coup de Cœur des Internautes



    Zertifizierungssystem


    Ort

    40 Rue Henri Regnault , 92400 Courbevoie France

    Technische merkmale