Zentralamerika: Erneuerbare Energien und Energieeffizienz in Gebäuden

Diese virtuelle Informationsreise der Exportinitiative Energie des BMWi richtet sich an Unternehmen klimafreundlicher Lösungen mit Hauptsitz in Deutschland.

Informationen zum Zielmarkt:

Die Länder Zentralamerikas verfügen aufgrund ihrer geografisch günstigen Bedingungen über relativ hohe Anteile von erneuerbaren Energien, wobei die Art der Energieerzeugung regional stark variiert. Dabei liegen die Länder Guatemala, El Salvador, Honduras und Costa Rica mit jeweils mehr als zwei Drittel ihrer Stromerzeugung durch erneuerbare Energien noch vor Panama & der Dominikanischen Republik, in denen der Anteil bislang noch unter fünfzig Prozent liegt.

Gleichsam verfügen alle Länder über ambitionierte Pläne für den Ausbau der erneuerbaren Energieerzeugung. Häufig wird dabei darauf geachtet, dass der ökologische Fußabdruck gering bleibt, weshalb in Costa Rica beispielsweise keine Windparks errichtet werden. Vielmehr liegt der Fokus auf dezentralen Erzeugungs- & Speichermöglichkeiten nahe den Verbrauchern. Das größte Potenzial für erneuerbare Energiequellen liegt demnach in den Bereichen Solarenergie, Bioenergie und Geothermie, wobei ebenfalls eine Nachfrage nach Energiespeichertechnologien, speziell für netzferne Gebiete, besteht.

Im Bereich der Energieeffizienz besteht ein großes Nachholpotenzial in den Märkten Zentralamerikas. So ist zum einen das regional integrierte Verteilsystem veraltet, was zu Übertragungs- & Effizienzverlusten führt. Anderseits sind insbesondere im Gebäudesektor die Aussichten für deutsche Technologielieferanten vielversprechend. Aufgrund der vorherrschenden tropischen Temperaturen sind Klimaanlagen in Gebäuden zwar Standard, diese entsprechen jedoch häufig nicht dem Stand der Technik. Moderne Lüftungs- & Klimatechnik, Technologien zur Steuerung des Energieverbrauchs im Gebäude wie auch Energiemanagementsysteme haben vor diesem Hintergrund ein gutes Absatzpotenzial.

Für deutsche Unternehmen bieten die wachsende Bevölkerung und Wirtschaft Zentralamerikas und der damit verbundene höhere Energiebedarf, die günstigen klimatischen Bedingungen und die progressiven nationalen Energiepolitiken eine gute Chance sich im Markt zu etablieren.

Link zur Veranstaltungsseite:

https://www.energiewaechter.de/b2b-events/event-standard/erneuerbare-energie-und-energieeffizienz-in-geb%C3%A4uden-im-tourismus-in-costa-rica-panama-ir.html?day=20210921&times=1632175200,1632434399

Zentralamerika
21/09 - 23/09/2021
 Referenten
 Zentralamerika
 Kuba
 Dominikanische Republik
 Costa Rica
 Guatemala
 El Salvadaor
 Panama
 erneuerbare Energien
 Energieeffizienz

Autor der Seite


  • Weitere Artikel

    Mehr Artikel

    Verwandte Themen

     Referenten
     Zentralamerika
     Kuba
     Dominikanische Republik
     Costa Rica
     Guatemala
     El Salvadaor
     Panama
     erneuerbare Energien
     Energieeffizienz