Unter 143 Teilnehmern aus 17 Ländern, wen wählen Sie aus?

Zuletzt geändert vom Autor am 20/07/2018 - 07:00
Unter 143 Teilnehmern aus 17 Ländern, wen wählen Sie aus?

Juni – Schluss der Anmeldungen bei der Green Solutions Awards 2018, der von Construction21 organisierte Wettbewerb für nachhaltige Lösungen. Insgesamt werden 143 Teilnehmer die Farben ihres Landes verteidigen, indem sie versuchen, Meister ihrer Kategorie zu werden. Der Schluss der Anmeldungen signalisiert auch den Start der Social-Media-Wahlkampagne. Alle Internetbenutzer werden aufgerufen, ihre bevorzugten Gebäude, Quartiere und Infrastrukturen für die Vergabe des Publikumspreises auszuwählen. Auf Ihre Stimmen, fertig, Liken Sie!

103 Gebäude, 16 Quartiere und 24 Infrastrukturen: Entdecken Sie die Teilnehmer     

Erster Schritt geschafft: Viele Fachleute aus der ganzen Welt haben zwischen Mitte März (Start des Wettbewerbs bei der MIPIM) und Mitte Juni (Schluss der Anmeldungen) eine Fallstudie auf einer der Construction21-Plattformen veröffentlicht, um an der Green Solutions Awards 2018 teilnehmen zu können.

Insgesamt wurden 103 Gebäude, 16 Quartiere und 24 Infrastrukturen in dieser Ausgabe berücksichtigt. Auch in diesem Jahr ist die Mobilisierung weltweit, da 17 Länder vertreten sind: Belgien, China, Frankreich, Italien, Luxemburg, Spanien und Marokko natürlich, aber auch Deutschland, England, Österreich, Kolumbien, Dänemark, Griechenland, Japan, Polen, Rumänien und Ukraine.

Entdecken Sie die Teilnehmer

Gebäude Stadtviertel Infra

 

Die beliebten Kategorien: Energie & gemäßigtes Klima und Gesundheit & Komfort

Auf internationaler Ebene sind die Kategorien Energie & gemäßigtes Klima und Gesundheit & Komfort, ebenso wie Low Carbon, am stärksten vertreten.

Diese Auswahl an Kategorien spiegelt die Trends in dem Sektor wider, in dem das Thema Energieeffizienz im Mittelpunkt steht, sowie die wachsende Sorge um das Wohlergehen der Nutzer und die Rückkehr des Menschen in den Mittelpunkt eines Projekts.

Publikumspreis: Nehmen Sie an den Awards auch teil

Wer sagt, den Schluss der Anmeldungen, sagt, dass Online-Abstimmungen gestartet werden. Der Grundsatz: Jeder Internetbenutzer kann parallel zu den Fachjurys seine bevorzugten Gebäude, Quartiere und Infrastrukturen benennen, indem er dem Projekt seine Stimme gibt. Das Gebäude, das Viertel und die Infrastruktur, die die meisten "Likes" am 10. September um Mitternacht umfassen, erhalten jeweils den Publikumspreis des betroffenen Wettbewerbs.

Die einzelne Voraussetzung für die Wahl: ein Construction21 Account zu haben (schnelle und kostenlose Registrierung!). Internetbenutzer können ihre Auswahl auch durch soziale Netzwerke teilen und ihre bevorzugten Teilnehmer unterstützen, indem sie ihr Netzwerk dazu ermutigen, diese Projekte auszuwählen. Selbstverständlich werden die Teilnehmer selbst aufgefordert, ihr Netzwerk zu mobilisieren und sich für ihre eigenen Leistungen einzusetzen.

Teilen :
Verfasst von
Alexia ROBIN

Responsable Marketing-Communication

Moderator
Alexia ROBIN

Responsable Marketing-Communication