Nachhaltige Infrastrukture Hauptpreis Gewinner der Green Solutions Awards 2017: Filtering Gardens® (Brasilien)

Bei den Filtering Gardens® handelt es sich um eine Biotechnologie, die von dem Unternehmen Phytorestore entwickelt wurde. Bei dieser Technologie werden humide Ökosysteme und die Phytosanierung genutzt, um Wasser von Schadstoffen zu befreien und die Wiederverwendung zu ermöglichen, wobei gleichzeitig natürliche Grünzonen neu geschaffen werden.

Diese „filternden Gärten“ bestehen aus einer Reihe von Becken, die mit speziellen Substraten gefüllt und mit sorgfältig ausgewählten regionalen Pflanzen bedeckt sind. Abwasser und Regenwasser fließen durch die Substrate und durch biologische Wechselwirkungen im Wurzelbereich erfolgt die Behandlung des Wassers, ohne Zusatz chemischer, bakteriologischer, biologischer oder künstlicher Produkte. Die Effizienz dieses Prozesses basiert ausschließlich auf den natürlichen Eigenschaften, die durch das menschliche Wissen über diesen Ablauf bzw. durch gezielte Steuerung gefördert werden. Dank diesem System wird weniger Abwasser in die Kanalisation geleitet.

Sichtbares Ergebnis dieses Verfahrens sind üppige grüne Oasen mit einer Palette an regionalen Arten, die die lokale Biodiversität fördern, die Qualität des Wassers der Region verbessern und gleichzeitig zu einem kühleren Mikroklima beitragen.

Filtering Gardens® lassen sich überaus gut an ganz verschiedene Bedingungen anpassen und sind daher in vielen Umgebungen umsetzbar. Im Rahmen solcher Anlagen kann in Verbindung mit Bildungsprogrammen darüber hinaus in der lokalen Bevölkerung Bewusstsein für den Schutz der Artenvielfalt geschaffen werden. Die CO2-Bilanz ist sehr gering und sogar mit Emissionsgutschriften verbunden. Gleiches gilt für die Umsetzungskosten.

  • Bauherr: L’Oréal
  • Bauunternehmen: Afonso França Engenharia
  • Verwaltungsgesellschaft/Konzessionär: Phytorestore Brasil

 

Case study Filtering Gardens
 
Interessiert an dieser beispielhaften Infrastruktur?
Durchsuchen Sie dieses Projekt, das mit diesem Video verknüpft ist.

Energy & Hot Climates winner
Groupe Scolaire Bois d'Olives (Frankreich)

Sustainable Renovation Grand Prize winner
Projet 55 (Belgien)

Sustainable Construction Grand Prize
BSolutions (Belgien)

Energy & Yemperate Climates winner
Kirstein & Sauer (Deutschland)

Smart Building winner
Ampère e+ (Frankreich)

Low Carbon winner
Maison des Yvelines (Senegal)

 

Sustainable City Grand Prize
Cité du Centenaire (Belgien)

Health & Comfort winner
CNPC Headquarters (China)

 

Partenaires_Green_Solutions_Awards_2017

 Green Solutions Awards
 Video
 Brasilien
 Filtering Gardens
 Infrastrukturen
 Nachhaltige Infrastrukturen Grand Prize
 COP23
 Wettbewerb
 Dekontaminierung
 L'Oréal
 Phytorestore

Autor der Seite

  • Sylvain Bosquet

    Responsable Web editorial

    Folgen

  • Weitere Artikel

    Mehr Artikel

    Verwandte Themen

     Green Solutions Awards
     Video
     Brasilien
     Filtering Gardens
     Infrastrukturen
     Nachhaltige Infrastrukturen Grand Prize
     COP23
     Wettbewerb
     Dekontaminierung
     L'Oréal
     Phytorestore