Intelligentes Gebäude Gewinner der Green Solutions Awards 2017: Ampère e+ (Frankreich)

  • 2017-11-16 00:00:00
  • /
  • Deutschland
  • /
  • 680

Ampère E+, die umfassende Sanierung und Restrukturierung eines 1985 erbauten Bürogebäudes, ist ein Durchbruch im Bereich der „Smart Buildings“. Dieses Gebäude verbindet intelligente Technologien, eine hohe Energieeffizienz und einen gesteigerten Nutzerkomfort. Die verschiedenen Zertifizierungen bestätigen die Nachhaltigkeit und den innovativen Charakter des Projekts: HQE Excellent, BREEAM Very Good, BBC Effinergie Rénovation, Well Core and Shell, Well Interiors, Cradle-to-Cradle-Label.

Die Intelligenz des Projekts Ampère E+ basiert auf dem Ansatz der Integration moderner Technologien im Rahmen der „Open Innovation“ mit technischen Partnern.

Als smarte Anwendungen für die Nutzer dienen das technische Gebäudemanagement der jüngsten Generation und die mobile App „Ampère“ dazu, das Licht und die Temperatur an ihren Arbeitsplätzen zu steuern. Die App dient zudem als virtueller Badge, für die Zahlung im Restaurant des Unternehmens und zur Anzeige von freien Besprechungsräumen.

In Bezug auf den Austausch mit dem Energienetz ist Ampère E+ das einzige Gebäude weltweit, das mit einem System ausgestattet ist, welches Energie erzeugt, speichert und sehr genau entsprechend dem Bedarf und der Nutzung verteilt. Die Energie wird über Fotovoltaikmodule auf dem Dach und ein System zur Rückgewinnung der Energie der Aufzüge erzeugt. Anschließend wird sie im Rahmen des europäischen Projekts ELSA („Energy Local Storage Advanced“-Systeme) in gebrauchten PKW-Batterien gespeichert. Es können zwischen 5 und 15 % des Energiebedarfs des Gebäudes gespeichert werden, sodass es von dem Viertel abgetrennt werden kann, wenn das Netz dies erfordert.

  • Bauherr: Sogeprom
  • Bauunternehmen: SCO
  • Architekt: Ateliers 2/3/4/
  • Planungsbüros: INEX, Arcora, Peutz, Etamine
  • Innovationsberatung: Green Soluce
Case study Ampère e+
Interessiert an diesem beispielhaften Bau?
Durchsuchen Sie dieses Projekt , das mit diesem Video verknüpft ist

Energy & Hot Climates winner
Groupe Scolaire Bois d'Olives (Frankreich)

Sustainable Renovation Grand Prize winner
Projet 55 (Belgien)

Sustainable Construction Grand Prize
BSolutions (Belgien)

Energy & Yemperate Climates winner
Kirstein & Sauer (Deutschland)

Health & Comfort winner
CNPC Headquarters (China)

Low Carbon winner
Maison des Yvelines (Senegal)

 

Sustainable City Grand Prize
Cité du Centenaire (Belgien)

Sustainable Infrastructure Grand Prize
Filtering Gardens (Brasilien)

 

Partenaires_Green_Solutions_Awards_2017

 Green Solutions Awards
 Wettbewerb
 COP23
 Video
 Ampère e +
 intelligentes Gebäude
 Courbevoie
 Bürogebäude
 Sogeprom
 Ateliers 2/3/4 /
 SCO
 INEX
 Arcora
 Peutz
 Etamine
 Green Soluce

Autor der Seite


  • Weitere Artikel

    Mehr Artikel

    Verwandte Themen

     Green Solutions Awards
     Wettbewerb
     COP23
     Video
     Ampère e +
     intelligentes Gebäude
     Courbevoie
     Bürogebäude
     Sogeprom
     Ateliers 2/3/4 /
     SCO
     INEX
     Arcora
     Peutz
     Etamine
     Green Soluce