Deutscher Stahlbautag am 18./19.10.2012 in Aachen

Veröffentlich von Zsóka Gyetvai

(19.8.2012) Unter dem Motto "Stahlbau verbindet Europa" fin­det der Deutsche Stahlbautag am 18./19.10.2012 in Aachen statt. Die Schirmherrschaft hat Bundesbauminister  Dr. Peter Ramsauer übernommen, Kooperationspartner sind die Inge­nieurkammer-Bau und die Architektenkammer Nordrhein-West­falen. Zu dem traditionellen Branchentreff, der alle zwei Jahre stattfindet, werden rund 700 Teilnehmer aus allen Bereichen der Bau- und I­mmobilienbranche, aus Architektur- und Pla­nungsbüros erwartet.

Das Vortragsprogramm des ersten Tages befasst sich u.a. mit den Themen:

Rautengewölbe der leichten Dachkonstruktion: Museum der Bayerischen Könige -Preis des Deutschen Stahlbaues 2012
Die stählernen Rautengewölbe der leichten Dachkonstruktion transformieren hintersinnig das Rautenmuster der bayerischen Landesflagge. Museum der Bayerischen Könige - Preis des Deutschen Stahlbaues 2012; Foto: Marcus Ebener (Bild vergrößern)

Die Bedeutung des Baustoffes Stahl für nachhaltiges Bauen hat diesmal einen hohen Stellenwert erhalten und wird an drei Beispielen erläutert:

Außerdem berichten ausführende Firmen über aktuelle Projekte aus dem Hoch- und Brückenbau.

Dem Fachprogramm schließt sich die Abendveranstaltung mit dem Stahlbauforum an. Nach Grußworten insbesondere von DSTV-Präsident Ralf Luther und einem Vortrag von Dombaumeister Helmut Maintz zur Aachener Domgeschichte wird die Auszeichnung des Deutschen Stahlbaues 2012 an Univ.-Prof. Dr.-Ing. Gerhard Hanswille verliehen.

Am Tag der Stahl.Architektur am 19.10. stellen internationale Architekten und Inge­nieure ihre Projekte vor, wie Dirk Jan Postel von kraaijvanger aus Rotterdam, Enrico Manganelli von Arup aus Mailand sowie Roman Delugan aus Wien.

 Blau-Gold-Haus in Köln
Das Blau-Gold-Haus in Köln wurde vorbildlich sanierte und zu einem Hotel umgebaut. Sonderpreis des BMVBS 2012 für nachhaltige Stahlarchitektur. (Bild vergrößern)

Anschließend werden nach einer Festansprache von Dr. Wolfgang Voigt, stellv. Direk­tor Deutsches Architekturmuseum Frankfurt, die traditionellen Stahlbau- und Nach­wuchspreise verliehen:

Staatssekretär Rainer Bomba vom BMVBS sowie Prof. Dörte Gatermann als Jury-Vor­sitzende werden als Laudatoren gemeinsam mit Dr. Bernhard Hauke, Geschäftsführer von bauforumstahl, die Preise verleihen. Die Preisträger werden anschließend ihre Pro­jekte präsentieren - siehe auch Baulinks-Beitrag "Staab Architekten gewinnen Preis des Deutschen Stahlbaues 2012" vom 30.5.2012.

Der Eintritt zu diesem Tag der Stahl.Architektur ist kostenfrei.

Quelle: http://www.baulinks.de/

Moderiert von : Zsóka Gyetvai

Other news in ""

Kongress: RESSOURCENSCHONENDE GEBÄUDE, am 21. und 22. Februar 2013

Erschienen 06 Dec 2012 - 11:15

Internationaler Kongress 21+22. Feb 2013 in Wien, Österreich parallel zur Messe BAUEN & ENERGIE   Nachhaltig Ressourcen nutzen, Plusenergiebauweise, Energieautarkie und Kreislauffähigkeit Bevölkerungszunahme und Anstieg der Lebensqual (...)

In Bremen wird Grundstein für DGNB-vorzertifiziertes Projekt gelegt

Erschienen 08 Nov 2012 - 15:35

Am Eingang der Bremer Überseestadt hat der Bauherr H. Siedentopf den Grundstein für das neue Projekt "WQ 1" gelegt. Nach den Plänen von Hadi Teherani entsteht eine Büroimmobilie mit knapp 7.000 m² BGF auf sieben Etagen. Bis Anfan (...)

Noch bis zum 5.Oktober! - Repräsentieren Sie Deutschland auf dem internationalen Markt für Nachhaltiges Bauen.

Erschienen 04 Oct 2012 - 09:55

Sehr geehrte Damen und Herren, unsere internationale Dachorganisation, der World Green Building Council, hat eine neue weltweite Umfrage zum Nachhaltigen Bauen gestartet.  Ziel ist es, wichtige Markttrends zu lokalisieren, die die (...)


Kommentare